NewsSchach

Tolle Erfolge bei der Jugend-LM

By März 5, 2020 No Comments

Unsere Kids auf „Stockerlplätzen“

Unsere Uttendorfer TeilnehmerInnen (Carlos nicht im Bild) Photo: Claudia Steger

2 Meistertitel und einen 3. Platz – das ist die Ausbeute der 12 Uttendorfer/innen, die an der heutigen Landesmeisterschaft in Hallein teilgenommen haben.

In der Gruppe U14 Burschen gelang Alexander Hörfarter das seltene Kunststück, zum vierten Mal in Folge einen Landesmeistertitel zu erreichen. Mit 1,5 Punkten Vorsprung auf den zweitplatzierten Neumarkter Felix Wallner fiel dieser sehr deutlich aus.

Vanessa Steger duellierte sich als U12 Mädchen gemeinsam mit den U14 und U16-Kolleginnen. In der Wertung der gleichaltrigen U12-Amazonen erreichte sie Platz 1, was den Landesmeistertitel bedeutete und die Fahrkarte zur Österr. Meisterschaft einbrachte.

Marco Maier, der U14-Meister von 2018, war als Nr. 2 gesetzt und verlor in der Startrunde gegen die Nr. 7, in Runde 2 gegen die auf 3 gesetzte Sarah Horn. Sie hatte aus Trainingsgründen in der stärkeren Burschengruppe mitgespielt. 0 aus 2 war für Marco deprimierend!
Marco zeigte aber neben guter Kondition auch gewaltigen Kampfgeist und gewann dann die weiteren fünf durchwegs fast zweistündigen Partien. Damit katapultierte er sich noch auf Platz 3, der wahrscheinlich auch die Fahrkarte zur ÖM bringen wird.

Zu diesen Spitzenplätzen herzliche Gratulation!

Die übrigen Uttendorfer Platzierungen:
U10m (12 Burschen – 7 Runden):
Edward Gumz: Platz 7, 4 Pkt. (punktegleich mit dem Viertplatzierten! Für einen Neuling ein schöner Einstand!!)
Stefan Salzer: Platz 9 mit 2,5 Pkt.

U12m (13 Teilnehmer – 7 Runden):
Johannes Hörfarter erreichte den undankbaren Rang 4 mit 4 Pkt.
Max Posch: 3 Pkt., Rang 9
Carlos Schilcher: Platz 12, 2 Pkt.

U14m (10 Teilnehmer – 7 Runden):
Samuel Enzinger: 3 Pkt. – Rg. 7
Jakob Nelson: 2 Pkt., Platz 9
Willi Nisbet: 1 Pkt., Rang 10

U18m (6 Teilnehmer – 5 Rd.):
Thomas Winding: 1 Pkt. – Platz 6

Herzlichen Dank an die Eltern und Großeltern, die als Schofföre im Einsatz waren, speziell auch an Gregor Hörfarter, der sich als Betreuer unserer Kids zur Verfügung gestellt hatte.

Leave a Reply